7 Wandverkleidungen für die Küche

Request quote

Invalid number. Please check the country code, prefix and phone number
By clicking 'Send' I confirm I have read the Privacy Policy & agree that my foregoing information will be processed to answer my request.
Note: You can revoke your consent by emailing privacy@homify.com with effect for the future.

7 Wandverkleidungen für die Küche

Sabine Neumann Sabine Neumann
Eclectic style kitchen by Dec&You Eclectic
Loading admin actions …

Die Zeiten, als Küchen noch vom Boden bis zur Decke durchgefliest waren und Stillleben die Wände zierten, sind vorbei. Heute steht uns eine Vielzahl unterschiedlichster Wandverkleidungen für die Küche zur Verfügung, von Keramikfliesen über Holz bis hin zu beschichteten Tapeten, Acryl und Kunststoffen.

Bevor wir uns für eine bestimmte Wandverkleidung entscheiden, gibt es mehrere Fragen zu berücksichtigen. Welche Farbe wollen wir in die Küche bringen? Wie teuer oder kostengünstig soll die Verkleidung sein? Was muss sie aushalten? Wollen wir sie selbst anbringen oder einen Experten ins Boot holen? Außerdem hat die jeweilige Wandgestaltung auch entscheidenden Einfluss auf den Stil der Küche. Wer auf ein warmes, gemütliches Ambiente steht, liegt mit Holz goldrichtig, für Fans des modernen Purismus sind vielleicht Metalloberflächen besser geeignet.

Um die Qual der Wahl ein wenig zu erleichtern, haben wir sieben verschiedene Designs und Materialien mitgebracht, an denen ihr euch bei der Küchenwandgestaltung orientieren könnt.

Kunststoff- und Acrylfarben

White, black, stainless steel and a vibrant splash of yellow. Modern kitchen by homify Modern
homify

White, black, stainless steel and a vibrant splash of yellow.

homify

Wer ein wenig Farbe in die Küche bringen will, kann mit Kunststoff- und Acryfarben an der Wand arbeiten. Diese Lackierungen sind wasserdicht, schnelltrocknend, langlebig und leicht zu reinigen und somit bestens für den Einsatz in der Küche geeignet. Viele moderne Farben und Lackierungen enthalten außerdem Anti-Schimmelmittel, was ebenfalls ziemlich praktisch ist.

Keramikfliesen

Keramikfliesen sind nach wie vor äußerst beliebt, wenn es um die Verkleidung von Küchenwänden geht. Schließlich sind sie pflegeleicht und kommen mit Wasserlachen, Fettspritzern, umgekippten Weinflaschen und Co. wunderbar zurecht. Noch dazu gibt es in Sachen Fliesen für die Küchenwand eine nahezu grenzenlose Auswahl unterschiedlichster Designs, Farben und Formen, sodass ganz sicher jeder Hobbykoch die perfekte Fliese für seine Küche findet.

Holz

Chalet Gstaad Rustic style kitchen by Ardesia Design Rustic
Ardesia Design

Chalet Gstaad

Ardesia Design

Holz in der Küche wirkt natürlich und gemütlich. Allerdings ist es auch relativ empfindlich, was Feuchtigkeit angeht. Wer sich also für eine hölzerne Wandverkleidung in der Küche entscheidet, sollte diese unbedingt von erfahrenen Spezialisten anfertigen und anbringen lassen. Außerdem empfiehlt es sich, Wandverkleidungen aus Echtholz regelmäßig zu ölen oder zu wachsen, um die Oberfläche zu schützen und gleichzeitig den natürlichen Charakter des Materials zu erhalten.

Vinyl

Wer auf der Suche nach einer einfachen und kostengünstigen Wandverkleidung für die Küche ist, kann sich für Vinylplatten entscheiden. Diese sind einfach anzubringen, pflegeleicht, passen in jedes Budget und lassen sich noch dazu nach Lust und Laune individuell gestalten und sogar personalisieren, wie man an unserem Beispiel erkennen kann.

Naturstein

White Gloss & Latte Oak Modern kitchen by Creative Designs Modern
Creative Designs

White Gloss & Latte Oak

Creative Designs

Granit, Schiefer, Marmor, Sandstein, Quarz—Natursteinwände in der Küche sind sehr beliebt, denn sie sind pflegeleicht, langlebig und sehen immer edel aus, egal ob man sich für einen rustikalen oder einen luxuriösen Look entscheidet. Allerdings sollte man das Anbringen der Steinplatten lieber einem Profi überlassen.

Tapete

Tapeten sind wohl nicht gerade die typischste Wandverkleidung für Küchen, stellen heute aber eine spannende Alternative zu traditionellen Materialien dar. Schließlich gibt es inzwischen zahlreiche Modelle, die beschichtet und somit leicht zu reinigen, langlebig und relativ feuchtigkeitsunempfindlich sind. Das Tolle an Tapeten: Sie eröffnen uns eine riesige Bandbreite unterschiedlicher Gestaltungsmöglichkeiten.

Glas

Wer sich für Glas als Wandverkleidung entscheidet, kann zwischen reinen Glasplatten in verschiedener Stärke und Glaspaneelen wählen. Beide Varianten gibt es klar, mattiert, satiniert oder mit Siebdruck verziert. Glasplatten kann man entweder mit Abstandshaltern an der Wand montieren oder in U-Profile einsetzen, Glaspaneelen hingegen lassen sich auch mit Silikon auf der Wand verkleben.

Extratipp: Edelstahl

Edelstahl sieht man als Wandverkleidung relativ selten, dabei vereint es tatsächlich viele Vorteile von anderen Alternativen in sich: Es ist hitzebeständig und eignet sich deshalb besonders gut für den Bereich hinter dem Herd. Zudem ist Edelstahl ähnlich pflegeleicht wie Fliesen, denn Schmutz und Wasser lassen sich leicht entfernen. Und als i-Tüpfelchen passt der Look des Materials optisch auch hervorragend zu vielen Küchengeräten und Küchenutensilien aus Stahl. Besteck, Töpfe und Pfannen bilden also mit einer Küchenwand aus Edelstahl ein harmonisches Gefüge.

Modern houses by Casas inHAUS Modern


Discover home inspiration!