Ein typisches 70er-Jahre-Bad wird modern und spektakulär

Request quote

Invalid number. Please check the country code, prefix and phone number
By clicking 'Send' I confirm I have read the Privacy Policy & agree that my foregoing information will be processed to answer my request.
Note: You can revoke your consent by emailing privacy@homify.com with effect for the future.

Ein typisches 70er-Jahre-Bad wird modern und spektakulär

Sabine Neumann Sabine Neumann
 Bathroom by Architetto Alberto Colella, Modern
Loading admin actions …

Heute haben wir ein wirklich eindrucksvolles Renovierungsprojekt für euch. Das Badezimmer, um das es geht, war ein echtes Sorgenkind. Nicht nur die Ausstattung war völlig veraltet und überholt, sondern auch der Schnitt des Raumes stellte eine spannende Herausforderung für die Architekten dar. Unser Expertenteam von Architetto Alberto Colella hat dennoch das Beste aus diesem komplizierten Raum herausgeholt und aus dem altbackenen 70er-Jahre-Bad eine moderne Wohlfühloase gemacht. Hier kommen die Vorher- und Nachher-Bilder zum Projekt.

Vorher: altmodisch und überholt

Ja, das Foto ist ziemlich unscharf, aber es gibt dennoch einen ganz guten ersten Eindruck des alten Badezimmers: Altbackene Fliesen, altrosa Keramik, eine total vollgestellte Ablage, kein Stauraum – dieser Raum war wirklich alles andere als das, was man sich von einem modernen, funktionalen und einladenden Badezimmer verspricht.

Vorher: rückständig und unmodern

Auch das zweite Vorher-Foto zeigt die völlig überholte Ausstattung des alten Badezimmers. Es ist fast, als würde man eine Zeitreise unternehmen. Selbst für den leidenschaftlichsten Vintage- und Retro-Fan dürfte dieser rosa Alptraum eine Spur zu viel sein.

Grundriss

Bevor wir euch zeigen, was unsere Experten aus diesem veralteten Badezimmer gemacht haben, haben wir noch schnell den Grundriss für euch. Der unvorteilhafte Schnitt des Raumes erlaubte in Sachen Anordnung und Raumaufteilung keine großen Veränderungen und auch eine Erweiterung und Vergrößerung war nicht möglich. Deshalb mussten die Architekten Grundriss und Aufteilung des alten Badezimmers beibehalten.

Nachher: stylish und modern

Nach den Renovierungsarbeiten ist das Badezimmer kaum noch wiederzuerkennen. Der schlauchartige Grundriss ist zwar derselbe geblieben, aber sonst erinnert hier nichts mehr an den altbackenen Alptraum in Rosa. Stattdessen wirkt der Raum dank klarer Linien, neutraler Farben und einer modernen Ausstattung stylish und einladend.

Nachher: freundlich und cool

Die gemusterten Fliesen an der Toilettenwand bringen Schwung und Leben in die Bude, ohne sich zu sehr in den Mittelpunkt zu drängen. Die sanitären Anlagen sind auf dem neuesten Stand und verbinden Funktion, Design und Komfort zu einem harmonischen Ganzen.

Nachher: funktional und komfortabel

Das Holz des Bodenbelags geht in die Verkleidung der Badewanne über, was dem Raum eine natürliche, warme und freundliche Note verleiht. Die Bewohner haben die Wahl zwischen Entspannung pur in der modernen Wanne und einer erfrischenden Abkühlung in der bodengleichen Rainshower-Dusche. Was für ein Unterschied zu früher!

Noch mehr beeindruckende Badrenovierungen findet ihr in diesem Ideenbuch.

 Houses by Casas inHAUS, Modern


Discover home inspiration!